Home > Ihre Immobiliensuche > DIE SPANISCHEN BAUMETHODEN AN DER COSTA BLANCA (2)
Spanish mobile
Tel: 626 829 330

DIE SPANISCHEN BAUMETHODEN AN DER COSTA BLANCA (2)

Jauchegrube, Elektroinstallation, Zentralheizung und Schwimmbäder

Klärbehälter: Ein öffentliches Abwassersystem außerhalb des Dorfes oder der Stadt ist eine Neuheit an der Costa Blanca und trotz dem gesetzten Ziel, dass alle Immobilien an das öffentliche Abwassersystem angeschlossen werden sollen, benutzen ungefähr 90 Prozent der Costa Blanca Villen Klärbehälter. Die gute Neuigkeit ist, dass dieses System überraschend gut funktioniert. Bei einem normalen Gebrauch kann man erwarten, dass diese ca. 10 Jahre lang ohne irgendwelche Wartung gut funktioniert. Man muss den Klärbehälter nur regelmäßig entleeren. Dazu beauftragt man einfach die zuständigen Fachmann. Eine einfache Frage in Bezug auf den Klärbehälter muss aber beantwortet werden, wenn man eine solche Immobilie kauft: "Wo befindet sich der Klärbehälter?". Das kann Ihnen vielerlei Schwierigkeiten ersparen. Der Eigentümer hat vielleicht gar keine Ahnung, wo sich die Jauchegrube befindet, aber ein Indiz kann vielleicht eine besonders buschige Vegetation oder auch ein Orangenbaum sein. Es ist auch sehr wichtig, im Voraus zu wissen, wo sich der Klärbehälter befindet, damit man nicht versehentlich mit dem Auto darüber fährt. Der Klärbehälter befindet sich nur ein wenig unter der Oberflache und ist nicht dafür gebaut, die Last des Autos zu tragen. Ein anderer Tipp ist es, das Abwasser der Waschmaschine woanders abzuleiten, weil die Fasern im Abwasser die durchlässigen Wände des Klärbehälters blockieren können.

Strom: Der grösste Teil älterer Immobilien ist neu verdrahtet / verkabelt worden. Falls nicht, so ist es preiswert und leicht dies machen zu lassen und auch neue Steckdosen anpassen zu lassen. Neue Stecker und Steckdosen sind nach dem E.E.C.-Standard hergestellt. Diese sind viel besser als die ursprünglichen Installationen und sorgen für gute Hochleistungsverbindungen für Boiler, Spülmaschinen usw. Villen werden entweder einen Messkasten hinter einem Fenster auf der Straße haben (die Stromversorgungsgesellschaft, Iberdrola, hat den Schlüssel), oder an einer Wand neben der Küchentür (immer offen gelassen). In beiden Fällen wird die Stromgesellschaft jeden Monat kommen, um die Zähler abzulesen und Ihnen die verbrauchte Elektrizität zu berechnen. Ein Verbrauch von 5,5 Kilowatt ist für den normalen Hausgebrauch mit einem Pool in Ordnung. Ein Sicherungskasten mit einem automatischen Schalter (für den Fall einer Überlastung) befindet sich im Haus. Seit 2012 bittet Iberdrola Hauseigentümer darum, ihren Zähler außerhalb des Hauses zu installieren.

Zentralheizung: Das Heizen im Winter ist etwas, was an der Costa Blanca bis vor kurzem noch nicht wirklich funktionierte. Ein typisches Bild eines spanischen Dorflandhauses zeigte noch bis vor kurzem die Familie um einen Tisch herum, der mit einer schweren Tischdecke bedeckt war, die bis zum Fußboden reichte, um ihre Beine von einem kleinen Paraffinofen unter dem Tisch wärmen zu lassen. Des Weiteren würde der Kamin zwei oder drei glühende Holzblöcke beinhalten, deren ganze Wärme durch den Schornstein entwich.

Heutzutage gibt es Alternativen wie z. B. Gasboiler mit Heizkörpern, Dieselkraftstoff-Boiler mit Heizkörpern, elektrische Fußbodenheizung oder heiß/kalt Klimaanlagen. Ein Gassystem wird große Zylinder verwenden (8 oder 10), die in einer speziellen "casita" auf der Straße untergebracht werden, wo ein Gasliefer-Lastwagen Zugang hat und leere oder halb leere Zylinder gegen volle eintauschen kann, je nachdem was Sie wünschen. Gaszentralheizungen sind im Moment wahrscheinlich am preiswertesten, und für gewöhnlich werden Sie das System nie ganz hochdrehen müssen. Diesel funktioniert genauso, außer dass Sie einen großen Dieseltank in Ihrem Garten haben, der dem Energieversorgungsunternehmen   gehört (Repsol oder Campsa) und Sie für den verbrauchten Brennstoff und einen Wartungsvertrag bezahlen. Das ist die teuerste Option und ist nicht sehr üblich. Zwar ist elektrische Bodenheizung preiswert zu installieren, aber diese ist teuer im Stromverbrauch und nicht sehr populär. Klimaanlagen hingegen funktionieren und heizen dem Preis entsprechend gut, aber das bevorzugte Heizsystem ist wahrscheinlich Gas.

Wenn eine Immobilie nicht ein dauerhaftes Zuhause darstellt, können einige freistehende Heizkörper genügen. Elektrische sind besser als die vom Typ „Gasflasche auf Rädern“, die eine unangenehm feuchte und vermiefte Atmosphäre erzeugen. Und vergessen Sie die Kamine nicht, die jetzt wunderbar mit im Glasfront-Kassettenkamin eingeschlosseenem Brennholz funktionieren. Diese sind wirtschaftlich im Holzverbrauch und automatische Ventilatoren verbreiten den grössten Teil der Hitze und wärmen somit das ganze Haus. Diese müssen zwar noch etwas weiterentwickelt werden, können aber empfohlen werden.

Swimmingpool: Eine Villa mit Pool ist eine ideale Kombination für einen Sommertag oder -abend in Costa Blanca. Die meisten Pools sind 8x4 Meter große Konstruktionen, wobei einige 10x5 Meter oder mehr haben, und auch Terrassen und, besser noch, ein Grill und Dusche in der Nähe.

DIY-Poolwartung ist einfach, wenn Sie die nötigen Chemikalien haben und sich mit der Sequenz der Klappen für die Spülung, Rückströmung usw. auskennen. Wenn Sie dies nicht selbst tun möchten, kann ein Poolreiniger für jeweils ein Jahr engagiert werden, der wöctentlich und schon mit der nötigen Ausrüstung und den Poolreinigungsmittel zu Ihnen kommt. Der Bau eines Pools wirft für gewöhnlich keine Probleme auf, weil diese sehr solide gebaut werden. Die umgebenden Terrassen aber, die nicht dasselbe starke Fundament haben, können reissen und dann einige Spalten aufweisen. Wenn ein Pool im Sommer nicht regelmäßig und pfleglich behandelt wird, wird es grün (was Sie nicht zu ernst nehmen müssen), aber wenn dieser erst einmal braun wird, ist es notwendig, das ganze Wasser auszutauschen. Dies bedeutet, dass zwei oder drei neue Lastwagenladungen Wasser gekauft werden müssen, um den Pool nach der Reinigung wieder aufzufüllen. Wenn eine Villa keinen Pool hat, gibt es für gewöhnlich genügend Platz, um einen zu bauen. Dabei ist es preiswerter, wenn das Land flach ist und ohne zu viel festen Felsen. Eine neue Option für Poolhäuser ist ein Salzwassersystem, das für sehr frisches und sauberes Wasser sorgt.

Costa Blanca Immobilien zu verkaufen

Wohnungen zu verkaufen Costa Blanca
Villen zu verkaufen Costa Blanca